10. März 2022 / Allgemein

Bürgermeisterin engagiert sich für bunteren Alltag im Klinikum

Angela Stähler fördert als Patin die „KulturImpulse“ des UKM

Kulturpaten

Foto: Christoph Hausdorf (Kulturpate), Christian Heeck (Kulturbeauftragter des Uniklinikums Münster), Bürgermeisterin und Kulturpatin Angela Stähler sowie Steffi Stephan (Kulturpate, v.l.) machen sich stark für das Programm "KulturImpulse".


Bürgermeisterin Angela Stähler setzt sich dafür ein, den Alltag von Patientinnen und Patienten am Uniklinikum Münster (UKM) abwechslungsreicher zu gestalten. Als Kulturpatin des UKM macht sie sich stark für Aktionen von Kulturschaffenden. Diese besuchen vor allem mit Musik, aber auch mit Lesungen und Theater die Stationen und brechen die Krankenhausroutine. Mit ihrem Engagement für die "KulturImpulse" will Angela Stähler auch dazu aufrufen, das Programm zu fördern.

"Ich bin bereits mit den Akteurinnen und Akteuren über die Stationen gegangen. Und es hat mich begeistert, wie sehr sich die Patientinnen und Patienten über diese kurzweiligen Besuche freuen. Sie bringen Hoffnung und Kraft, Lachen und Ablenkung in den Klinikalltag." Neben ihrem Aufruf, diese Angebote zu unterstützen, kann sich Angela Stähler auch vorstellen, selbst aktiv werden – zum Beispiel als Vorleserin. "Kunst und Kultur können heilsam sein. Deswegen verdienen die KulturImpulse große Anerkennung", so die Bürgermeisterin.

Mit im Boot sind weitere Engagierte, darunter Musiker Steffi Stephan und Radiomoderator Christoph Hausdorf. Gemeinsam wollen die Kulturpaten dafür sorgen, dass das seit Jahrzehnten bestehende Angebot auch künftig möglichst viele Menschen erreicht, die am UKM stationär behandelt werden.
Dass die Auftritte auch in Corona-Zeiten funktionieren – darum kümmern sich am UKM die Mitarbeitenden des Bereichs demenzsensibles Krankenhaus: Sie sind Mittler zwischen Patientinnen und Patienten sowie Kulturschaffenden – und im wahrsten Sinne des Wortes Türöffner. Denn gespielt werden darf zurzeit nur auf den Fluren.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...