10. August 2022 / Natur & Umwelt

Blütenfülle an Werse und Juffernbach

Botanische Exkursion in Handorf am kommenden Freitag, den 12. August

Wilde Karde

Foto (Michaela Stenz): Die Wilde Karde wächst auch in Handorf 


Die NABU-Naturschutzstation Münsterland lädt ein zu einer botanischen Exkursion in Handorf am kommenden Freitag, den 12. August. Dabei wird der Diplom-Biologe Dr. Thomas Hövelmann heimische Pflanzenarten im Ortszentrum von Handorf vorstellen.

Der Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Ecke Dorbaumstraße/Sudmühlenstraße. Die Teilnahme an der ca. zweistündigen Führung auf festen Wegen ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Die AG Botanik erfasst seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit der NABU-Naturschutzstation Münsterland und der Stadt Münster die Verbreitung von heimischen Pflanzenarten in Münster. Für die "Flora von Münster" werden Daten erhoben, um Verbreitungskarten aller in Münster vorkommender Wildpflanzen zu erstellen. In den Grünanlagen in Handorf gibt es eine Reihe heimischer Wildpflanzen zu entdecken.

Meistgelesene Artikel

Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...
Bundesweit einzigartig
Kirche & Glauben

Borgholzhauser Kirchendachwerke sind Denkmal des Monats

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volkskrankheit Osteoporose
Fit & Gesund

Veranstaltung der Reihe „AlexOnline“ in der Alexianer Waschküche

weiterlesen...
Mutmaßlicher Messerstecher schweigt beim Haftrichter
Aus aller Welt

Drei Tage nach der tödlichen Messerattacke in einem Regionalzug in Norddeutschland sind viele Fragen offen. Der mutmaßliche Täter macht beim Haftrichter keine Aussagen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochzeitswald: Bäume jetzt bestellen
Natur & Umwelt

Noch 20 Baumstandorte am Haus Rüschhaus zu vergeben

weiterlesen...
Natur & Umwelt

Zuchterfolg im Artenschutzzentrum ACCB des Allwetterzoo Münster

weiterlesen...