21. August 2022 / Bildung & Wissenschaft

Big Astronomy - die größten Sternwarten der Welt

Neue Show im Planetarium Münster feiert Premiere

Planetarium

Foto (California Academy of Sciences): Das Vera C. Rubin Observatorium auf dem Cerro Pachón in Chile befindet sich derzeit noch im Bau.

Mit der Wiedereröffnung des Planetariums im LWL-Museum für Naturkunde in Münster gibt es auch neue Planetariums-Shows. Eine davon heißt "Big Astronomy" und ist ab Freitag (26.8.) um 18 Uhr erstmal im Sternentheater des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zu sehen. Die öffentliche Premiere der Show findet um 18 Uhr statt und ist für Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene geeignet.

Um den Geheimnissen des Universums auf die Spur zu kommen, werden in abgelegenen Gegenden der Erde, weitab der Lichtverschmutzung der Städte, immer größere und empfindlichere Teleskope errichtet. In den Bergen Chiles herrschen die besten Bedingungen für einen einwandfreien Blick ins Universum: dunkler Himmel, trockene Atmosphäre - der perfekte Ort für forschende Astronom:innen. Nur alle sechs bis zehn Jahre einmal wird der Forschungsdrang durch einen regnerischen Tag unterbrochen. 

"Big Astronomy" zeigt nicht nur die verschiedenen Teleskope und Maschinen und Anlagen selbst, sondern vor allem die Menschen, die mit ihnen arbeiten. Ohne Forscher:innen, Techniker:innen, Datenanalyst:innen, Anlagemechaniker:innen, Köch:innen und viele andere Berufsgruppen wären astronomische Entdeckungen nicht möglich. Ihre Arbeit hält die großen Observatorien der Welt in Gang. Ihre Geschichte wird in "Big Astronomy" erzählt. Die Show wurde produziert von California Academy of Sciences.

Eintritt: 9 Euro für Erwachsene, 4,50 oder 5 Euro für Kinder/Jugendliche
Tickets: http://www.tickets.lwl.org
Veranstaltungsort: LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285, 48161 Münster
Parken: Kostenpflichtige Parkplätze (4 Euro) vorhanden. Kostenlose Parkplätze stehen in der Nähe, z.B. am Mühlenhof-Freilichtmuseum, zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel

Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...
Bundesweit einzigartig
Kirche & Glauben

Borgholzhauser Kirchendachwerke sind Denkmal des Monats

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschwisterpaar tot im Stausee gefunden
Aus aller Welt

Eine 22-Jährige und ihr 13 Jahre alter Bruder werden tot in einem Stausee gefunden - die Eltern hatten sie gesucht und als vermisst gemeldet. Offenbar waren sie auf den mit Eis bedeckten See gegangen.

weiterlesen...
Mindestens drei Tote nach Rekordregen in Auckland
Aus aller Welt

So viel Regen gab es in der neuseeländischen Metropole Auckland seit Menschengedenken nicht mehr. Die Feuerwehr rettet Menschen mit Jetskis und Kajaks aus ihren Häusern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Physiker bieten Workshops zur intelligenten Materie an
Bildung & Wissenschaft

„SmartMatters4You“ für Schülerinnen und angehende Physikerinnen

weiterlesen...
„Auch in Grönland gibt es größere Vorkommen an Seltenen Erden“
Bildung & Wissenschaft

Geophysiker M. Becken über den „Sensationsfund“ in Schweden und die Beteiligung der WWU

weiterlesen...