19. Mai 2022 / Allgemein

Berufsschüler und –schülerinnen bauen Hochbeete für Schulen

Schulen können sich für ein Hochbeet bewerben

Hochbeete

Foto (Stadt Münster): Fleißig schaufelten die Jugendlichen Erde in die Beete, danach wurde gepflanzt und gesät. Im Sommer kann geerntet werden. Schüler und Schülerinnen des Adolph-Kolping-Berufskolleg übergeben die Hochbeete an die Garten-AG der Johannes-Gutenberg-Realschule


Eine Menge Erde passt in die neuen Hochbeete, die Schülerinnen und Schüler des Adolph-Kolping-Berufskollegs an drei Bildungsstandorten in Münster aufgebaut haben. Die Berufsvorbereitungsklassen des Kollegs haben die Hochbeete konzipiert, das Holz geschnitten und zusammengebaut.

Das Projekt ist ein Baustein der Aktivitäten der Stadt Münster im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. "Das Thema Nachhaltigkeit wird mit dieser Aktion mit dem Engagement der Schüler und Schülerinnen über einen Schulgarten transportiert", sagt Sarah Heinlein, Koordinatorin für Bildung für nachhaltige Entwicklung bei der Stadt Münster im Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit und Initiatorin des Projektes. "Die Schüler und Schülerinnen haben tolle Arbeit geleistet mit den Hochbeeten." Die Nachfrage nach Hochbeeten von Schulen sei sehr groß. "Wir freuen uns, dass wir das Projekt mit dem Adolph-Kolping-Berufskolleg für mehrere Jahre aufbauen konnten."

Die ersten Beete sind in der Johannes-Gutenberg-Realschule, im Stadtteilzentrum Lorenz Süd und in der Dreifaltigkeitsschule gemeinsam mit den dortigen Schülern und Schülerinnen aufgebaut und bepflanzt worden. Weitere Hochbeet-Aktionstage folgen im Juni.

Für die nächsten Schuljahre sind Schulen in Münster aufgerufen, sich für weitere Hochbeete zu bewerben. Jedes Schuljahr erhalten sechs Schulen den Zuschlag. Die Kosten übernimmt die Stadt.

Weitere Informationen gibt es bei: Sarah Heinlein, Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit, 0251/492 6750, heinlein@stadt-muenster.de 

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...