22. September 2021 / Polizeimeldungen

Banküberfall an der Rothenburg - Polizei sucht Täter mit Bildern und Video

Nachtrag zur gestrigen Pressemitteilung "Banküberfall"

Bankraub

Nach dem Überfall am Dienstagvormittag (21.9., 9:30 Uhr) auf eine Bankfiliale an der Rothenburg flüchteten die beiden Täter mit einer fünfstelligen Beute. Nun liegen die Bilder der Überwachungskamera zur Öffentlichkeitsfahndung vor.

Die beiden männlichen Räuber sind etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, circa 25 bis 30 Jahre alt und waren dunkel gekleidet. Einer der beiden hatte eine rot-weiß-karierte Maske über den Mund gezogen und trug eine schwarze Lederjacke mit einem grauen Kapuzen-Pullover darunter. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Der zweite Täter trug eine helle Cappy, eine weiße FFP2-Maske und eine dunkle Sportjacke mit einem weißen Streifen auf der Brust.

Die Bilder und das Video zum Überfall sind unter folgendem Link: https://muenster.polizei.nrw/presse/bankueberfall-an-der-rothenburg-polizei-sucht-taeter-mit-bildern-und-video abrufbar.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 2000 Mitarbeiter fehlen in Gefängnissen
Aus aller Welt

Die Gefängnisse und Justizvollzugsanstalten sind voll, aber es fehlt überall an Personal. Dadurch kommt unter anderem die Resozialisierung von Sträflingen kommt zu kurz.

weiterlesen...
Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie