26. November 2018 / Allgemein

Auszeichnung „Deutschlands Beste Kosmetiker“ geht an die PRACHTBURSCHEN

Auszeichnung „Deutschlands Beste Kosmetiker“ geht an die PRACHTBURSCHEN

Auszeichnung „Deutschlands Beste Kosmetiker“ geht an die PRACHTBURSCHEN

Mehr als 60 Personen haben den feierlichen Moment miterlebt, als der Spa Business Verlag dem Pflegestudio PRACHTBURSCHEN den Preis „Deutschlands Beste Kosmetiker“ in der Kategorie Newcomer überreicht hat.

Der Spa Business Verlag kürt seit mittlerweile 11 Jahren „Deutschlands Beste Kosmetikerin“. In diesem Jahr wurde jedoch erstmals der Name der Auszeichnung abgeändert. Denn mit Christoph Wendt und Michael Gebhardt als Inhaber ging der begehrte Preis zum ersten mal seit Bestehen des Wettbewerbs an zwei Männer, die gemeinsam ihr Kosmetikstudio führen.

Die bei diesem Wettbewerb ausgezeichneten Kosmetikstudios gelten in der gesamten Kosmetikbranche als orientierungs- und richtungsgebende Vorzeigekosmetikinstitute. Das Konzept PRACHTBURSCHEN zählt somit jetzt auch zu den Best Practice Betrieben, die ebenfalls auch in den Bereichen Design, Interior, Qualitätsmanagement und Kommunikation als Vorbild gelten. Die beiden Inhaber freuen sich daher besonders, über das bescheinigende Qualitätssiegel.

Einen besonderen Dank richteten die beiden Inhaber an deren mittlerweile drei Mitarbeiterinnen, die selbstverständlich dazu beigetragen haben, dass die PRACHTBURSCHEN als „Deutschlands Beste Kosmetiker“ ausgezeichnet wurden.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...