12. Dezember 2018 / Allgemein

Allwetterzoo sagt mal wieder: „Zahl, was du willst!“

Angebot gilt vom 15.12.18 bis 06.01.19

Allwetterzoo sagt mal wieder: „Zahl, was du willst!“

Nach fast zwei Jahren Pause heißt es nun im Allwetterzoo Münster erneut „Zahl, was du willst! Du entscheidest deinen Eintrittspreis selbst“:  Vom 15. Dezember 2018 bis zum Ende der Weihnachts­ferien am 6. Januar 2019 dürfen die Besucher den Eintrittspreis selbst festlegen, den sie für einen Zoobesuch zahlen möchten. Vor dem Eingang werden sie lediglich gebeten, eine Karte auszufüllen, auf der neben der Anzahl der Personen und der Postleitzahl auch der Betrag genannt wird, den sie für den Zooeintritt ausgeben werden. Damit gehen sie zur Kasse – und weiter zu Pinguin, Nashorn und Co.! Auch Gruppen, Schulklassen, Kindergärten oder Familien sind willkommen und dürfen den Eintrittspreis selbst bestimmen. Der Verkauf von Jahreskarten und Geschenkgutscheinen sind von der Preisaktion ausgenom­men. „Wir freuen uns über alle, die uns besuchen im Rahmen von „„Zahl, was du willst!“, so Zoodirektor Dr. Thomas Wilms.

 

(Weihnachts- und Feiertags-) Öffnungszeiten
Ab 9:00 Uhr ist der Zoo täglich geöffnet, selbst an Weihnachten und Neujahr. Die Tierhäuser schließen um 16:30 Uhr und der Zoo um 17:00 Uhr. An Heiligabend und Silvester gelten verkürzte Öffnungszeiten: Die Zookasse hat dann von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet, die Tierhäuser, Robbenhaven und Pferdemuseum schließen um 12:30 Uhr und der Zoo um 13:00 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...
Kopfhörerparty unter europäischem Sternenhimmel
Genuss & Lifestyle

Dancefloor auf dem Prinzipalmarkt öffnet am 7. Juni um 20 Uhr / Einlass über drei Zugänge / Bereich vom 6. bis zum 8. Juni für Verkehr gesperrt

weiterlesen...
Finne Brauerei mit Veranstaltungsoffensive im Juni
Genuss & Lifestyle

Im Fokus steht Rudelgucken in der kreuzvierteler Brauerei / Außerdem Tap Takeover und Livemusik

weiterlesen...

Neueste Artikel

Landwirt findet Kinderleiche in Niedersachsen
Aus aller Welt

In der Region wird seit Wochen der sechsjährige Arian vermisst. Nun findet ein Landwirt bei Mäharbeiten eine Kinderleiche. Ob es sich um den vermissten Jungen handelt ist allerdings noch unklar.

weiterlesen...
Urteil gegen Hamburger Flughafen-Geiselnehmer erwartet
Aus aller Welt

Mehr als 18 Stunden drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner kleinen Tochter in die Luft zu sprengen. Im Prozess gegen den 35-Jährigen steht nun das Urteil des Landgerichts an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Talkrunde mit Pflegekräften
Allgemein

Talkrunde zum Thema Kinderkrankenpflege am Mittwoch, 26.06. um 18 Uhr in der Alexianer Waschküche

weiterlesen...
Stadtweite Sticker-Kampagne „Alles zu viel – Melde dich!“ des Kinderschutzbundes Münster
Allgemein

Durch die Förderung vom 2.500€ der Stiftung Fairmächtnis konnten die Sticker gedruckt und kostenfrei an die Einrichtungen verteilt werden

weiterlesen...