16. März 2019 / Allgemein

Aa-Renaturierung schreitet voran

Nun pflanzt die Stadt noch Bäume

Renaturierung

Foto: Die Aa darf entlang der Kanalstraße wieder naturnah in Kurven fließen; nun werden noch Bäume gepflanzt.


Die Umgestaltung der Aa zwischen Lublinring und der Brücke Nevinghoff stößt in der Bürgerschaft auf Zustimmung. Im Tiefbauamt der Stadt gingen dazu viele positive bis begeisterte Rückmeldungen ein. Wo die Aa zuvor schnurgerade durch die Grünfläche floss, haben die städtischen Gewässerexperten ihr auf 1,3 Kilometer Länge einen kurvenreichen Verlauf gegeben.

Die Gewässersohle ist wieder weitestgehend naturnah. Es wurden zahlreiche Baumstämme und Wurzeln eingebaut, die das Wasser lenken und Fischen Unterschlupf bieten. Das Gewässerprofil wurde erheblich verbreitert. So kann die Aa bei Hochwasser wesentlich mehr Wasser aufnehmen, zugleich wird der Abfluss deutlich verbessert.
Die umfangreichen Bauarbeiten begannen im Juni 2018. Da das Wetter bestens mitspielte, konnten sie weitgehend schon im September abgeschlossen werden. Im Januar 2019 erfolgte die mängelfreie Abnahme.

In den kommenden Monaten wird das Tiefbauamt die Aa genau beobachten und kleinere Nacharbeiten vornehmen. Noch in diesem Jahr wird das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit standortgerechte Gehölze wie Erlen und Eschen in Gruppen pflanzen. Die Kosten der vom Land NRW geförderten Renaturierung betragen knapp 1 Million Euro.

Meistgelesene Artikel

Telenotarzt-Zentrale in Münster startet Probebetrieb
Fit & Gesund

Gemeinsames Rettungsdienst-Netzwerk von Münster und den Kreisen Borken, Coesfeld, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf

weiterlesen...
Kopfhörerparty unter europäischem Sternenhimmel
Genuss & Lifestyle

Dancefloor auf dem Prinzipalmarkt öffnet am 7. Juni um 20 Uhr / Einlass über drei Zugänge / Bereich vom 6. bis zum 8. Juni für Verkehr gesperrt

weiterlesen...
Finne Brauerei mit Veranstaltungsoffensive im Juni
Genuss & Lifestyle

Im Fokus steht Rudelgucken in der kreuzvierteler Brauerei / Außerdem Tap Takeover und Livemusik

weiterlesen...

Neueste Artikel

Urteil gegen Hamburger Flughafen-Geiselnehmer erwartet
Aus aller Welt

Mehr als 18 Stunden drohte der Hamburger Flughafen-Geiselnehmer, sich mit seiner kleinen Tochter in die Luft zu sprengen. Im Prozess gegen den 35-Jährigen steht nun das Urteil des Landgerichts an.

weiterlesen...
Landwirt findet Kinderleiche in Niedersachsen
Aus aller Welt

In der Region wird seit Wochen der sechsjährige Arian vermisst. Nun findet ein Landwirt bei Mäharbeiten eine Kinderleiche. Ob es sich um den vermissten Jungen handelt, ist allerdings noch unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Talkrunde mit Pflegekräften
Allgemein

Talkrunde zum Thema Kinderkrankenpflege am Mittwoch, 26.06. um 18 Uhr in der Alexianer Waschküche

weiterlesen...
Stadtweite Sticker-Kampagne „Alles zu viel – Melde dich!“ des Kinderschutzbundes Münster
Allgemein

Durch die Förderung vom 2.500€ der Stiftung Fairmächtnis konnten die Sticker gedruckt und kostenfrei an die Einrichtungen verteilt werden

weiterlesen...