28. November 2023 / Polizeimeldungen

92-Jährige belogen und betrogen - Wer kennt diesen Mann?

Polizei Münster sucht Zeugen

Polizeiauto

Anfang November (8.11.) hat ein bislang unbekannter Mann eine Seniorin mittels der Masche des sogenannten Enkeltricks um ihr Erspartes gebracht. Kurz vor der Tat wurde der Unbekannte videografiert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Richter nun den Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen.

Ein Foto des Mannes ist unter folgendem Link abrufbar: https://polizei.nrw/fahndung/120885

Die 92-Jährige erhielt einen Anruf ihres angeblichen Enkels, der ihr vorgaukelte, er liege aufgrund einer schweren Coronaerkrankung in einem Krankenhaus. Der behandelnde Arzt werde ein neues Verfahren anwenden, das sehr teuer sei und wofür er Geld benötige. Die Münsteranerin bot in Sorge um ihren angeblich schwer erkrankten Enkel für dessen Behandlung ihr Erspartes an. Ein Kurier, der zur Abholung bereitstand, nahm von der geschockten alten Dame im Hausflur einen vierstelligen Eurobetrag entgegen und entfernte sich von der Jüderfelderstraße in unbekannte Richtung. Möglicherweise nutzte er dazu ein Fahrzeug.

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? Hinweise nimmt die Polizei Münster unter der Nummer 0251 2750 entgegen.

Beschreibung der Person
Geschlecht: männlich
Äußere Erscheinung: augenscheinlich leichter Bauchansatz
Größe: ca. 170 cm
Scheinbares Alter in Jahren: ca. 30-40
Bekleidung: graue Fleecejacke mit aufgesetzten großen Taschen, blaue Jeans, rot-braune Sneaker oder Sportschuhe
Mitgeführte Gegenstände: trug Herrenhandtasche mit dunklem Riemen
Haarfarbe: dunkel
Figur: kräftig

Meistgelesene Artikel

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...
Domplatz-Oase kommt zurück in die Innenstadt
Genuss & Lifestyle

80 Sitzplätze unter Linden ab dem 2. Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Union für Verkaufsverbot von Lachgas an Minderjährige
Aus aller Welt

Es löst Glücksgefühle und Halluzinationen aus: Lachgas ist vor allem unter jungen Menschen als Partydroge zunehmend beliebt. Politiker und Ärzte warnen nun.

weiterlesen...
Erste Entwarnung nach Hochwasser im Südwesten
Aus aller Welt

Das Schlimmste ist vorbei. Dennoch wird die Wetterentwicklung im Saarland und in Teilen von Rheinland-Pfalz genau beobachtet. In der Oberpfalz reißt das Wasser Autos mit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schwerer Raub auf Ankaufsgeschäft
Polizeimeldungen

Polizei sucht mit Phantombild nach Tatverdächtigem

weiterlesen...