15. Juli 2021 / Allgemein

Sicherheitspoller leisten ersten Dienst

Ratsbeschluss aus dem Jahre 2017 wurde damit umgesetzt

Poller

Foto (Amt für Kommunikation, Stadt Münster): Sicherheitspoller Domplatz


Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Polleranlagen auf dem Domplatz sind beendet – seit diesem Mittwoch verrichten die insgesamt 14 größtenteils versenkbaren Sicherheitselemente ihren Dienst und schützen den Domplatz bei Bedarf vor unerwünschter Zufahrt. Sie lösen damit die bisherigen vier mechanischen Verkehrs- und weitere Betonpoller ab.

In den kommenden Tagen wird auch die neue Polleranlage am Michaelisplatz an die Stromzufuhr angeschlossen und steht dann zum Schutz von Veranstaltungen auf dem Prinzipalmarkt und Domplatz zur Verfügung.
Die Festinstallation von Sicherheitspollern in hochfrequentierten Bereichen geht auf einen Ratsbeschluss im Jahr 2017 zurück. Bei der Planung solcher Einbauten handelt es sich um einen dynamischen Prozess, der sich wie im Falle der Arbeiten am Domplatz auch mal etwas hinziehen kann – sei es aufgrund eines Blindgängerverdachts oder auch möglicher ärchaologischer Funde.

Meistgelesene Artikel

„Hinhören statt wegschauen“
Allgemein

In der neuen Podcast-Reihe erzählen fünf Wohnungslose aus Münster ihre Geschichten

weiterlesen...
Weltpremiere: Der erste Whisky aus Münster
Genuss & Lifestyle

Münsteraner Finne Brauerei initiiert mit Hilfe der Feinbrennerei Sasse lokalen Single-Malt

weiterlesen...
Werden Sie Publikum des Jahres 2022 des Theater Münster!
Kultur

Mit einem Klick auf concerti.de unterstützen Sie Ihr Theater Münster

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kasper und die gestohlene Schatzkiste
Allgemein

Aufführungen im Stadtmuseum Münster

weiterlesen...
Von Tür zu Tür für die gute Sache
Allgemein

Schüler spenden für Pelikanhaus

weiterlesen...