11. Oktober 2022 / Kunst & Kultur

Gemeinsam gegen den Trickbetrug

Sparkasse MSLO und Volksbank Münsterland Nord unterstützen WBT in „Leg einfach auf"

Leg einfach auf

Foto (Bade): Vorn von Links: Schauspieler Alessandro Scheuerer, Regisseurin Tanja Weidner, Schauspieler Jürgen Lorenzen und Schauspielerin Erika Jell; hinten von links: Wolfgang Weikert, Vorstandsvertreterin Simone Goertz von der Sparkasse Münsterland Ost, WBT-Intendant Meinhard Zanger und Regionalleiter Daniel Averesch von der Volksbank Münsterland Nord

 

Mit großer Freude blickt das Wolfgang Borchert Theater auf eine neue Produktion und die dafür gewonnenen Kooperationspartner: Die Sparkasse Münsterland Ost und die Volksbank Münsterland Nord engagieren sich großzügig für die Realisierung des Präventionskrimis „Leg einfach auf!“ gegen Trickbetrug am Telefon, welcher am 6. Oktober im Foyer des WBT Premiere feierte. Nach einer Idee von Wolfgang Weikert, Vorsitzender der Musik- und Theaterfreunde Münster, entstand das humorvolle Kabinettstückchen von Felix J. Mohr und Tanja Weidner, welches in enger Zusammenarbeit mit dem Betrugsdezernat der Polizei Münster entwickelt wurde. Der fiktive Fall basiert auf echten, anonymisierten Gesprächsprotokollen von polizeibekannten Betrugsfällen des sogenannten „Enkeltricks“. Dank der finanziellen Unterstützung der beiden Kreditinstitute und des Engagements aller Beteiligten können demnächst vor allem Senioren über potentielle Betrugsmaschen in unterhaltsamer, theatraler Form aufgeklärt werden. Die Produktion soll demnächst auch mobil buchbar sein sowie in einer virtuellen Fassung via VR-Brille als Theatererlebnis nach Hause gebracht werden können.

Meistgelesene Artikel

UKM-Erweiterung: Stadt informiert über Planungsverfahren
Allgemein

Pläne des Universitätsklinikums erfordern Änderung des Bebauungsplans

weiterlesen...
Riesige Bandbreite polizeilicher Ermittlungen
Polizeimeldungen

Schusswaffeneinsatz nach Verfolgungsjagd als spektakulärster Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Grizzlybär-Bestände in den Rocky Mountains erholen sich
Aus aller Welt

Es ist auf den ersten Blick eine gute Nachricht: Grizzlybären könnten bald nicht mehr als gefährdete Art gelten. Doch Naturschützer fürchten, was danach folgen könnte.

weiterlesen...
Weltkriegsbombe an Bahnstrecke Karlsruhe-Basel gesprengt
Aus aller Welt

Auch viele Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg tauchen immer wieder Bomben bei Bauarbeiten auf. Ein aktueller Fall hatte Folgen auch für den Fernverkehr zwischen Karlsruhe und Basel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

STATUS erhoben in 4 Räumen
Kunst & Kultur

Ausstellungs-Eröffnung in der Kunstwerkstatt

weiterlesen...
Studentenorchester Münster begeistert mit „Welten.Wandel“
Kunst & Kultur

Semesterabschlusskonzert in der Mutterhauskirche der Franziskanerinnen

weiterlesen...