25. Oktober 2023 / Allgemein

„Longing for Peace” taucht Prinzipalmarkt in leuchtende Bilder

Licht- und Klanginstallation ist emotionaler Abschluss des Veranstaltungstages „DAS JUBILÄUM”

Frieden

Fotos (Stadt Münster / Witte): Laserprojektionen erleuchten die Giebelhäuser des Prinzipalmarktes. 


Glockengeläut von Lambertikirche und Paulus-Dom stimmte am Dienstagabend, 24. Oktober, auf die Licht- und Klanginstallation "Longing for Peace” ein. Danach erhellten bunte Laserprojektionen die Giebel des abgedunkelten Prinzipalmarkts. Die Open-Air-Inszenierung war emotionaler Abschluss des Veranstaltungstages "DAS JUBILÄUM” zum 375. Jahrestag des Westfälischen Friedensschlusses.

Symbolische Bilder und große Schriftzüge erzählten von Kriegen, die die Welt erschüttern - vom im Zweiten Weltkrieg zerstörten Münster ebenso wie von aktuellen Konflikten. Aber auch die Hoffnung auf eine friedliche Welt bekam Raum: Historische Ansichten zum Westfälischen Frieden erschienen auf den Giebelhäusern - ebenso wie Zitate über den unschätzbaren Wert des Friedens in der Welt. Ein Ensemble aus internationalen Musikerinnen und Musikern improvisierte dazu.

"Es galt damals schon als ein Wunder, diesen Frieden zu schließen. Und es war das erste Mal, dass durch Verhandlungen ein Frieden unter Gleichen geschlossen wurde", erinnerte Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe an den historischen Tag des Friedensschlusses am 24. Oktober 1648. Gemeinsam mit seiner Amtskollegin Katharina Pötter aus Osnabrück begrüßte er die Gäste, die dicht gedrängt auf dem Prinzipalmarkt standen, und spannte den Bogen auch ins Hier und Jetzt: "Alles, was wir heute für den Frieden tun, ist ein Einsatz für unsere Kinder und Enkel.”

Meistgelesene Artikel

18-jähriger Brückenspringer schwer verletzt
Polizeimeldungen

Wasserschutzpolizei warnt vor Sprüngen in den Dortmund-Ems-Kanal

weiterlesen...
Mehrere Gewaltverbrechen auf Münsters Straßen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um Mithilfe von Zeugen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Replik aus «Jurassic World»-Schau gestohlen
Aus aller Welt

Ein Baby-Saurier verschwindet nachts aus einer interaktiven Ausstellung in der mexikanischen Hauptstadt. Die Behörden ermitteln wegen Diebstahls.

weiterlesen...
«Starliner»: Immer noch kein Rückkehrdatum für Astronauten
Aus aller Welt

Rund eine Woche sollten zwei Nasa-Astronauten an Bord der ISS bleiben. Doch dann gab es Probleme mit ihrem «Starliner»-Raumschiff. Jetzt sind es fast zwei Monate - und ein Ende ist nicht in Sicht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder aus Winnyzja in Münster zu Gast
Allgemein

Erholungsfreizeit im Rahmen der Solidaritätspartnerschaft / Spenden in Höhe von 14.000 Euro eingegangen

weiterlesen...
Tiefengeothermie: Stadtwerke planen die 3D-Seismik
Allgemein

Erfahrenes Team bereitet geologische Untersuchungen vor

weiterlesen...